Aktuell

3. Juli 2020

Gratis-Internet für Quickline-Kunden in SBB-Zügen

Nidau, 3. Juli 2020 – Quickline-Kundinnen und -Kunden mit einem Mobile-Abo surfen bald schon kostenlos und ohne lästige Netzunterbrüche in allen Fernverkehrszügen der SBB. Mit dem nächsten Fahrplanwechsel im Dezember 2020 erhalten sie über das Mobilfunknetz freien Zugang zum Internet – schnell, zuverlässig und sicher.

 

Ab Mitte Dezember surfen Mobile-Kundinnen und -Kunden von Quickline unlimitiert in rund 2500 Fernverkehrszügen der SBB, ohne dass ihnen der Datenverbrauch verrechnet wird. Möglich macht es eine neue Partnerschaft mit SBB. Der kostenlose Internetzugang erfolgt über die App «SBB FreeSurf», Bluetooth und die so genannte Beacon-Technologie – weltweit ein Novum. Dabei baut jeder Kunde mit seinem Smartphone eine direkte Verbindung zum Mobilfunknetz auf und erhält eine schnellere und flüssigere Internetqualität mit mehr Bandbreite im Vergleich zur WLAN-Technik im Zug.

Quickline bei innovativem Projekt dabei Frédéric Goetschmann, CEO von Quickline, freut sich: «Wir sind stolz darauf, dieses innovative SBB-Projekt mittragen zu dürfen und unseren über 60’000 Mobile-Kundinnen und Kunden ein noch besseres Surferlebnis während der Zugfahrt bieten zu können. Ob auf dem Weg zur Arbeit, zum Wanderausflug oder in die Ferien: Unsere Kunden werden im ganzen SBB-Fernverkehr von stabilem Internet profitieren – ruckelfrei und erst noch gratis.» Um in den Genuss von diesem Angebot zu kommen, müssen Kunden lediglich die kostenlose App «SBB FreeSurf» auf ihrem Smartphone installieren und sich einmalig registrieren. Danach erfolgt der Zugang im Zug über die Aktivierung von Bluetooth sowie eine kurze Bestätigung fürs Gratis-Surfen via App. Beim Verlassen des Zuges wird die Gratis-Internetverbindung automatisch deaktiviert und Kunden erhalten eine entsprechende Mitteilung.

Weitere Informationen zu SBB FreeSurf:

https://www.sbb.ch/de/bahnhof-services/waehrend-der-reise/service-im-zug/freesurf.html

20. Mai 2020

Quickline Sender-News

Senderschalttag vom 26. Mai 2020

Damit Sie immer von einem aktuellen Senderangebot profitieren können, passt Quickline zweimal jährlich die Sender an.

Müssen Sie was tun? Falls Sie über eine Quickline TV-Box oder Verte! Box verfügen gar nichts. Falls Sie einen anderen Anschluss haben, führen Sie einfach einen Senderdurchlauf durch, um die Sender zu aktualisieren.

Alle Infos zum Quickline Senderschalttag

1. Oktober 2019

WLAN Strahlung, gefährlich oder nicht

Gefährden WLAN-Strahlungen unsere Gesundheit? Studien belegen deren Unbedenklichkeit. Der Quickline- Partner WWZ AG hat bei einem Experten nachgefragt.
->Bericht